Deutschland macht's effizient

Für Unternehmer:

Energieberatung: Startpunkt für Energieeffizienz im Betrieb

Vom Firmengebäude über technische Anlagen bis hin zum Personalverhalten: Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) können ihren Energieverbrauch an vielen Stellen reduzieren. Damit sparen sie Kosten, steigern ihre Wirtschaftlichkeit und stärken als energieeffizientes Unternehmen das eigene Image. Doch wie spürt man die großen Energiefresser auf? Und welche Effizienzmaßnahmen passen zum Budget? Für Antworten nehmen qualifizierte und unabhängige Energieberater Ihren Betrieb unter die Lupe. Die Kosten dafür müssen KMU nicht allein tragen – das BMWi (Bundeswirtschaftsministerium) übernimmt bis zu 80 Prozent des Beraterhonorars maximal 6000 €.

Für Unternehmer: Energieeffizienz nutzen und Kosten sparen dank Energieberatung für KMU

Für Verbraucher:

Wie unterstützt mich das BMWi bei der energetischen Sanierung?

Ihre private persönliche Energiewende müssen Sie nicht allein stemmen. Denn der Staat unterstützt Sie mit Beratungsangeboten und Förderprogrammen. Die wichtigsten im Überblick:

Einfach einsteigen – die Energie-Checks der Energieberater: Die Energieberater geben eine erste Einschätzung und Tipps für mehr Energieeffizienz – dank BMWi-Förderung kostengünstig. Für einkommensschwache Haushalte sind die Angebote sogar kostenlos.
Mehr Sanieren nach Plan mit der BMWi-geförderten „Energieberatung für Wohngebäude (Vor-Ort-Beratung, individueller Sanierungsfahrplan)“:

Ein qualifizierter Energieberater analysiert Ihre Immobilie und erstellt anschließend ein maßgeschneidertes energetisches Sanierungskonzept. Das BMWi übernimmt bis zu 60 Prozent der Beratungskosten – für Ein- und Zweifamilienhäuser höchstens 800 Euro, für Gebäude ab drei Wohneinheiten maximal 1.100 Euro.

Kredit oder Zuschuss – das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“: Im Rahmen des KfW-Programms „Energieeffizient Sanieren“ können Sie zwischen zwei Fördervarianten wählen. Entweder Sie nutzen einen zinsgünstigen Kredit von bis zu 100.000 Euro in Kombination mit einem Tilgungszuschuss von bis zu 27,5 Prozent. Oder Sie profitieren von einem Zuschuss von bis zu 30 Prozent Ihrer Investitionskosten.
    Heizen mit erneuerbaren Energien: Wenn Sie Ihre Heizung auf erneuerbare Energien umstellen, können Sie hierfür einen Zuschuss aus dem MAP beim BAFA beantragen
    Fachplanung und Baubegleitung: Auch die Begleitung durch einen Sachverständigen wird unterstützt. Wenn Sie einen Energieefffizienz-Experten mit der Fachplanung und Baubegleitung Ihres Sanierungs- oder Neubauvorhabens beauftragen, können Sie hierfür einen Zuschuss von 50 Prozent des Beraterhonorars (maximal 4.000 Euro) aus dem KfW-Programm „Energieeffizient Bauen und Sanieren – Baubegleitung“ erhalten.

© 2023 by ​BUSINESS​ CONSULTING.  Proudly created with Wix.com

ingenieurbüro rolf krause

Energieberatung Energieaudit Energieausweis

Rufen Sie uns an: +49 211 13953592

Hier finden Sie uns: Grafenberger Allee 277 A,

40237 Düsseldorf, GERMANY

energieberatung(ad)rolfkrause.com

  • w-facebook
  • Twitter Clean
  • White Google+ Icon
  • Google+ Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon