Kraft Wärme Kopplung - Eigenproduktion von Strom durch ein BHKW

Die Energieversorgung in die eigene Hand nehmen

Wirtschaftlichkeit:

Kraft Wärme Kopplung - Eigenproduktion von Strom durch ein BHKW sollte ein Bestandteil der Systemkomponenten sein.

Beim Heizen eigenen Strom zu produzieren hat Vorteile für jeden Industriellen Prozess. Ein BHKW Einsatz hat die höchste Rentabilität, denn er senkt die laufenden Kosten, beschert laufende Einnahmen und steigert den Wert Ihres Betriebes.

Das macht ihn auch aus ökonomischen Gründen zu einer exzellenten Wahl. Er wird zu den Erneuerbaren Energien gezählt, da es einen Wirkungsgrad von 99% hat und damit keine Energie vernichtet.
 
KWK-Anlagen mit einer elektrischen Leistung bis 20 Kilowatt, sogenannte Mini-KWK-Anlagen, erhalten einen Investitionszuschuss, um die Potentiale der Kraft-Wärme-Kopplung im Bereich kleinerer Objektversorgung zu erschließen.

 

Die Förderung ist Teil der Nationalen Klimaschutzinitiative der Bundesregierung, wonach bis zum Jahr 2020 die CO2-Emissionen um mindestens 40 % reduziert werden sollen.

Die Bonusförderung Stromeffizienz soll dazu beitragen, verstärkt Mini-KWK mit besonders hoher Stromausbeute einzusetzen. Damit setzt die Mini-KWK-Richtlinie Impulse für die Weiterentwicklung und Markteinführung neuer Technologien mit hohen elektrischen Wirkungsgradgraden wie zum Beispiel Brennstoffzellen.

Die Bonusförderung Stromeffizienz wird für Anlagen gewährt, deren elektrische Effizienz (Wirkungsgrad) besonders hoch ist. Die Mini-KWK-Richtlinie fordert dazu einen elektrischen Wirkungsgrad bei einer Leistung von über 10 kW von mehr als 35 Prozent.


Die Entwicklung kleiner Brennstoffzellen hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht und marktreife Produkte hervorgebracht. Damit steht die Technologie an der Schwelle zur Markteinführung. Mehrere Hersteller bieten bereits Brennstoffzellen im Mini-KWK-Bereich an.

Brennstoffzellen wandeln die im Erdgas enthaltene Energie in einem elektrochemischen Prozess direkt und ohne bewegliche Teile in elektrischen Strom und Wärme um. Brennstoffzellen ermöglichen sehr hohe elektrische Wirkungsgrade und arbeiten gleichzeitig geräuschlos. Bei Erfüllung der Anforderungen der Bonusförderung Stromeffizienz wird zusätzlich zur Basisförderung ein Bonus in Höhe von 60 Prozent der Basisförderung gewährt.

Unabhängigkeit

BHKW Anlagen im Keller ist aber nicht nur ökologisch sinnvoll, er ist auch Ihre Unabhängigkeitserklärung Sie machen sich damit weitgehend unabhängig von der Entwicklung der Strompreise. Nehmen Sie Ihre Energieproduktion in die eigene Hand
 
Umweltfreundlichkeit

Selbst ein Mini-BHKW ist der sinnvollste Beitrag zum Erhalt unserer Umwelt. Denn jedes einzelne BHKW produziert im Jahr  Strom und erspart unserer Umwelt dabei mehr als  20 Tonnen CO2. Die dezentrale Stromproduktion mit der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) ist die Antwort auf die Energie Fragen von heute und morgen.
Die Förderung beträgt mehr als 180% der Investitionen.

 
Die wichtigsten Energieeffizienzmaßnahmen in einem Energieaudit:

 

  •                             Wärmeoptimierung

  •                             Stromproduktion

Besonders effektive wird ein BHKW in Kombination mit einer Adsorptionskälteanlage.

Damit ist die Wirtschaftlichkeitsanalyse für ein BHKW im Energieaudit eine Selbstverständlichkeit.

Mini-KWK
Bundesamt für Wirtschaft und AusfuhrkontrolleReferat 424 – KWK, Mini-KWK

Frankfurter Straße 29 – 35 65760 Eschborn Telefon: 06196 908-1798

Erreichbarkeit
Montag bis Donnerstag: 08:30 Uhr – 16:00 Uhr
Freitag: 08:30 Uhr – 15:00 Uhr

© 2023 by ​BUSINESS​ CONSULTING.  Proudly created with Wix.com

ingenieurbüro rolf krause

Energieberatung Energieaudit Energieausweis

Rufen Sie uns an: +49 211 13953592

Hier finden Sie uns: Grafenberger Allee 277 A,

40237 Düsseldorf, GERMANY

energieberatung(ad)rolfkrause.com

  • w-facebook
  • Twitter Clean
  • White Google+ Icon
  • Google+ Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon